Am 20.03. war Rafael Pietsch von Fridays For Future bei uns zu Gast in der Orstmitgliederversammlung und stellte sich unseren Fragen. Er erzählte uns von den Anfängen und dem Prozess der  Jugendbewegung, die mittlerweile internationale Größen angenommen hat. Rafael sieht die großen Chancen der Bewegung darin, dass sich junge Menschen in und mit ihr politisieren und deswegen ihre Teilhabe an politischen Entscheidungen einfordern. Zusammen mit der linksjugend [’solid], die in dem breiten Bündnis vertreten ist, versucht Rafael die Verknüpfung von  Klimawandel und Kapitalismus in die Jugendbewegung zu bringen. Durch ihr sehr großes Engagement schafft es die linksjugend [’solid] der Öffentlichkeit zum einen zu zeigen, dass die  LINKE eine ökologische Partei ist und zum anderen – mal wieder -, dass wir eine tolle Jugend haben, von der wir uns noch die ein oder andere Scheibe abschneiden können! Vielen Dank!